Mitarbeiter wertschätzen

Betriebliche vorsorge

Talente binden

wertschätzung neu gedacht

Ein glücklicher Mitarbeiter ist ein guter Mitarbeiter. Verbessern Sie das Betriebsklima und danken Sie Ihren Mitarbeiter durch die Einführung von überbetrieblichen Leistungen. Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken.

Taltente finden

jetzt Personal finden

Machen Sie Schluss mit dem Fachkräftemangel! Beeinflussen Sie durch zusätzliche überbetriebliche Leistungen den Bewerbungsprozess. Bewerber werden Sie dafür lieben.

Arbeitgeberhaftung minimieren

Ihre Pflichten als Arbeitgeber

Wir minimieren Nachhaltig Ihre Arbeitgeberhaftung. Unsere Experten übernehmen sämtliche Aufgaben um Ihren Informations- und Dokumentationspflichten nach zu kommen. Unsere Experten entlasten Sie spürbar.

betriebliche vorsorge

experten Beratung

Unsere Sachverständigen erstellen für Ihren Betrieb eine auf Ihnen abgestimmte Vorsorgungsordnung. Sie minimieren Ihre Arbeitgeberhaftung. Zudem kümmern sich um die Einführung einer betrieblichen Vorsorge.

Betriebliche Vorsorge

Wertschätzung neu gedacht

Betriebliche Altersvorsorge

Geprüfte Lösungen

Betriebliche Vorsorgesysteme kennen die meisten Arbeitgeber in Form einer Versicherung. Sollten Sie weitere Alternativen kennenlernen wollen, beraten Sie unsere Sachverständigen des Wendewerks. Holen Sie das maximale aus den zur Verfügung stehenden Möglichkeiten heraus.

Betrieliche Krankenversicherung

Gesunde Mitarbeiter

Wir sorgen dafür, dass Ihre Mitarbeiter die Leistungen einer Privaten-Kranken Versicherung genießen. Ihre Mitarbeiter erhalten schneller einen Facharzttermin und können schneller Genesen. Ihre Mitarbeiter erhalten Ihrerseits eine bislang nie dagewesene Wertschätzung. 

Betriebliche Vorsorge

rechtliche Begleitung

Immer mehr Arbeitgeber führen betriebliche Vorsorgesystem ein. Vor dem Einrichten sollten arbeitsrechtliche Regelungen getroffen werden. Zur betriebliche Vorsorge zählt die Gruppenunfallversicherung, betriebliche Krankenversicherung und die betriebliche Altersvorsorge. Alle 3 Bereiche sollten in einer Vorsorgeordnung rechtlich sauber geregelt werden.

Betriebliche Vorsorge

Fachkräftemangel

Betriebliche vorsorge

Personal finden & Binden

Der Fachkräftemangel ist in allen Branchen deutlich spürbar. Heutzutage geeignetes Personal zu finden und Stellen zu besetzen stellt viele Unternehmen an viele Herausforderungen. Fachkräfte werden von Headhunter angeworben oder wollen Ihre Arbeitskraft dort einsetzen, wo Wertschätzung und außerbetriebliche Benefits groß geschrieben werden. Wendewerk hat es sich zur Aufgabe gemacht Ihnen geeignete Maßnahmen vorzustellen um bestehendes Personal noch mehr an Ihr Unternehmen zu binden und neue Fachkräfte einzustellen. Unsere Sachverständigen unterstützen Sie bei der rechtlichen Ausgestaltung der Betrieblichen Vorsorge sowie Haftungsminimierung. Unsere Experten kümmern sich um die gesetzlichen Dokumentations- und Informationspflichten und reduzieren nachhaltig das Haftungspotential.

 

Betriebliche vorsorge

Unternehmer

Auf den Schulten der Führungskräfte, Vorständen oder Gesellschaftsführern lastet viel Verantwortung. Unsere Iso-zertifizierten Sachverständige prüfen Zusagearten, Umsetzungsmöglichkeiten der Geschäftsführerversorung. Die Möglichkeiten der individuellen Ausgestaltung der betrieblichen Ruhestandsplanung ist nicht auf die bekannten Versicherungsoptionen begrenzt. Lernen Sie eine Vielfalt von bewährten Alternativen kennen und wählen die beste Lösung für sich und Ihr Führungspersonal. Unsere Sachverständigen begleiten Sie von der arbeitsrechtlich, bewährten Einführung, bis zur Auszahlungsphase. Der Austausch mit Ihren Rechtsanwälten und Steuerberatern ist für uns selbstverständlich. Bestehende Vorsorgemodelle können selbstverständlich auf Nachhaltigkeit und Ausfinanzierung geprüft werden.

Unsere Erfolgsstrategie

Prüfen, Analysieren, Empfehlen

Schritt 1

Prüfung

Unsere Sachverständigen prüfen im ersten Schritt, ob und in welchem Rahmen Sie als Arbeitgeber Ihren Informationspflichten erfüllen und rechtssicher dokumentieren. Zudem möchten wir Sie dabei bei der Umsetzung Ihres Motives unterstützen.

 

Schritt 2

Bewertung

Die Analyse und gutachterliche Stellungnahme inkl. Handlungsempfehlung ist das Kernstück der betrieblichen Vorsorge. Wir bewerten vorhandene Verträge auf Vollständigkeit, Risiken der Arbeitgeberhaftung, Einhaltung und Dokumentation der Informationspflichten.

Schritt 3

Einführung

Die Ergebnisse unseres Gutachtens zur betrieblichen Vorsorge inkl. entsprechender Handlungsempfehlungen werden Ihnen schriftlich ausgehändigt. Sie alleine entscheiden im Anschluss, in welcher Form umgesetzt, angepasst oder eingeführt werden. 

bav informationspflichten

HAFTUNGSRISIKEN ERKENNEN UND MINIMIEREN

WISSENSWERTES: BAV INFORMATIONSPFLICHTEN

SENKUNG DER SOZIALLEISTUNG DURCH ENTGELTUMWANDLUNG​

Bei der Einführung der betrieblichen Vorsorge hat der Arbeitgeber gegenüber den Mitarbeitern die Informationspflicht, Auswirkungen der Entgeltumwandlung vollständig zu dokumentieren. Im Rahmen der Entgeltumwandlung werden die gesetzlichen Ansprüche beispielsweise für Eltern- bzw. krankengeld und Arbeitslosengeld reduziert. Arbeitgeber, die dieser Informationspflicht, auch durch Beauftragung eines Erfüllungsgehilfen durch einen Versicherungsvermittler, nicht nachkommen, sind nach aktueller Rechtsprechung haftbar.

WISSENSWERTES: BAV INFORMATIONSPFLICHTEN

BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG IN DER BAV​

Der Einschluss einer Berufsunfähigkeitsrente innerhalb der betrieblichen Altersvorsorge birgt für den Arbeitgeber als auch für den Angestellten unkalkulierbare Risiken. Der Arbeitnehmer muss ausführlich zur steuer- und sozialrechtlichen Behandlung im Leistungsfall informiert werden. BU-Renten werden im Leistungsfall voll mit dem persönlichen Steuersatz versteuert. Nach Steuer entsteht der versicherten Person eine Lücke. Bei einer unzureichenden Dokumentation ist der Arbeitgeber zur Zahlung der Differenz haftbar zu machen.

WISSENSWERTES: BAV INFORMATIONSPFLICHTEN

INFORMATIONSPFLICHT BEI AUSSCHEIDEN DES MITARBEITERS​

Die Informationspflicht des Arbeitsgebers erstreckt sich auch auf das Ausscheiden des Arbeitnehmers. Dem Arbeitgeber obliegt die Pflicht, dem Arbeitnehmer bei Ausscheiden zu informieren. Dazu zählt es insbesondere welche Möglichkeiten bestehen, die betriebliche Altersvorsorge inkl. BU-Schutz privat fortzuführen. Wird Arbeitnehmer nach ausscheiden aus dem Unternehmen berufsunfähig haftet der Arbeitgeber wegen Verletzung seiner Informationspflichten Der Arbeitgeber kann zu Schadensersatz haftbar gemacht werden.

Unsere Lösung

betriebliche vorsorge

Wir entlasten Ihre Verwaltung, schaffen Sicherheiten und minimieren Risiken. Sie erhöhen die Mitarbeiterbindung, motivieren durch Wertschätzung und schaffen ein positives Arbeitgeberimage.

expertentipp: Betriebliche Vorsorge

lEISTUNGEN IM vERGLEICH

Versorgungsordnung

rechtlich bestens geregelt

Wirken Sie dem Fachkräftemangel in Ihrem Unternehmen entgegen und schafften eine arbeitsrechtliche Grundlage für Ihre Arbeitnehmer. Inhaltlich werden in einer Versorgungsordnung die Grundsätze der betrieblichen Vorsorge geregelt. Dabei werden für alle Arbeitnehmer einheitliche Bedingungen geschaffen, die arbeitsrechtlich als Tarifvertrag, Betriebs-oder Dienstvereinbarungen einfließen lassen.

Ihre Vorteile

Überblick

Krankenversicherung

STATUS PRIVATPATIENT

Heben Sie Ihre Mitarbeiter in den Privatpatienten-Status. Lange Krankschreibungen gehören der Vergangenheit an. Unter Anderem erhalten Ihre Mitarbeiter innerhalb weniger Tage einen Facharzttermin. 

betriebliche Vorsorge

innovative lösungen

Lernen Sie unterschiedliche Lösungen der betrieblichen Altersvorsorge kennen. Mit unseren Experten finden wir den passende Weg und tragen zur Verbesserung der Versorgung Ihrer Mitarbeiter im Alter bei. 

betriebliche Vorsorge

Mitarbeiter ABSICHERN

Sichern Sie die Arbeitskraft Ihrer Mitarbeiter ohne Gesundheitsfragen ab. Wichtig dabei:  Die Vorsorge wird an keinen Sparvertrag gekoppelt. Erfahren Sie mehr und prüfen

Betriebliche Vorsorge

Positives erleben!

betriebliche Altersvorsorge

Fachkräfte binden

Der aktuelle Fachkräftemangel ist in aller Munde. Gut ausgebildetes Personal sind Mangelware. Viele Arbeitgeber haben erkannt, dass der unternehmerische Erfolg vom Personal abhängig sind. Durch die Einführung einer betrieblichen Versorgung schaffen Sie eine innerbetriebliche Wertschätzung und erhöhen Sie die Mitarbeiterbindung. 

Krankenstand minimieren

Schnell Gesund

Ausfallzeiten und Krankenstände gering zu halten ist eine Herausforderung jeden Arbeitgebers. Es gibt hervorragende Lösungen Ihre Mitarbeiter privatärztliche Versorgung zu ermöglichen. Der Vorteil ist, dass erkrankte Mitarbeiter einen Facharzttermin innerhalb von wenigen Tagen erhalten und Krankenzeiten spürbar verringert werden können. 

Vorteil Versorgungsordnung

Haftung minimieren

Versicherungsvermittler sind Erfüllungsgehilfen die im Auftrag des Arbeitgebers tätig werden. Aufgrund von fehlenden oder unvollständigen Informations- und Dokumentationspflichten werden Arbeitgeber in die Haftung genommen. Unsere Sachverständigen führen vollständige Vorsorgesysteme ein bzw. prüfen und  dokumentieren bestehende Lösungen. 

Wissenswertes

Fehler bETRIEBLICHE VORSORGE

Aufgrund von fehlenden Informationen überlassen die Unternehmen Ihren Angestellten die Tarifauswahl bei der betrieblichen Altersvorsorge. Aus unseren Erfahrungswerten werden die Angebot ungeprüft in den Vertragsbestand übernommen. Die Übernahme ungeprüfter Angebote kann sich haftungsrelevant (nachteilig) auf den Arbeitgeber auswirken. Haftungsrelevant könnten folgende Fragen sein. Für welchen Durchführungsweg bzw. Zusagenart übernehmen Sie die Haftung? Wer prüft die Ergebnisse auf haftungsrelevante (z.B Einschluss von Berufsunfähigkeitsversicherungen) Inhalte? Wer prüft die Kennzahlen des Versicherers auf dessen Leistungsfähigkeit und wie können Sie als Arbeitgeber haftbar gemacht werden? Unser Rat: Überlassen Sie die Anbieter-/Tarifauswahl einem Experten. 

In vielen Fällen werden Mitarbeiter nicht ausreichend über die betriebliche Altersvorsorge informiert. Eine vollständige und ausführliche  Dokumentation haben wir bei den meisten Gutachten nicht vorgefunden. Bei einer fehlenden und unzureichenden Dokumentation kann der Arbeitgeber im späteren Verlauf haftbar gemacht werden. Wir raten jedem Unternehmen einen Fachberater zur Erfüllung der Inforations- und Dokumentationspflichten hinzuziehen. Sie können sich bei Fragen gerne an unsere Sachverständigen und ausgewiesenen Experten wenden. 

In der betrieblichen Vorsorge müssen beispielsweise das Arbeitsrecht und das Sozialversicherungsrecht (Aufzählung nicht abschließend) in einander über. Unsere Experten beraten Sie zu diesen Themen und erstellen Ihnen eine umfangreiche Vorsorgungsordnung zusammen. 

SofortKontakt

termin

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für ein Strategiegespräch. Sichern Sie sich die vielen Vorteile einer Honorarberatung.