Versicherungsberater

Wir für Dich!

Wer ist der Richtige?

Vertreter, Makler & Berater

Jeder Vermittler muss vor der Beratung seinen Vermittlerstatus in aushändigen. Der Kunden-Erstinformation kannst Du entnehmen, ob und wie der Vermittler wirklich Deine wirtschaftlichen Interessen vertritt. Erkundige Dich vor einem Vertragsabschluss über Vertrags- und Produktkosten.

Durchleitungsgebot

Kosten zurückholen

Als Versicherungsberater ist es uns gesetzlich untersagt, Vergütungen von Versicherungsgesellschaften anzunehmen. Auf Wunsch können wir Dir Nettotarife ohne Kosten vermitteln. Erfahre, wie Du die Vertrags- & Abschlusskosten von der Versicherungsgesellschaft zurück erhältst.

Wieviele gibt es insgesamt?

Vermittlerzahlen

In Deutschland sind ca. 200.000 Vermittler damit beschäftigt, die Existenz der Menschen zu Schützen, Vermögenswerte abzusichern und die finanziellen Ziele zu erreichen.

Wendewerk garantie

das Versprechen

Wir setzen uns für Dich ein. Unser Honorar ist transparent. Du weißt genau, was Du für Dein Geld bekommst. Zudem empfehlen wir Dir stets geprüfte Lösungen ggf. Nettotarife.

Aus dem Alltag

beratung neu gedacht

Jeder, der einen Anderen berät ist im Volksmund ein Berater. So berät der Steuerberater zu steuerlichen Angelegenheiten, der IT-Berater zu technischen Sachverhalten und der Unternehmensberater wird zu unternehmerischen Vorgängen befragt. Oftmals wird der Begriff des Versicherungsberaters in einen falschen Zusammenhang gesetzt. Derzeit gibt es bundesweit 326 (Stand 07.2021) behördlich zugelassene Versicherungsberater. Der Großteil der derzeit 200.000 Vermittler vertreiben Tarife, in denen Kosten eingeschlossen sind. In der Praxis wird nur selten über die tatsächlichen Vertragskosten der jeweiligen Produkte gesprochen. Fängt man an diese Vertragskosten mit zu analysieren, stellt man schnell fest, dass sich eine “kostenlose” Beratung zu einem teurem Unterfangen entpuppt.

Wussten Sie schon?

vermittlerZahlen

0 *
Gesamtvermittler
0 *
Provisionsabhängige Vermittler​
0 *
Versicherungsberater

*) Stand 07.2021 | Quelle: DIHK

Honorarberatung

unsere Garantie

Vergütung/Kosten

Transparent

Alle Kosten gehören auf den Tischen. Wir beraten Dich so transparent. Wir informieren Dich stets über Vertragskosten . 

Garaniert

Unabhängig

Als Versicherungsberater garantieren wir, dass wir stets Deine Interessen vertreten. Wir werden ausschließlich in Deinem Auftrag tätig. 

Safty First

kundenschutz

Wir garantieren Dir, dass wir Dich als Verbraucher bestmöglich beraten. Bei uns steht nicht der provisionsgetriebene Produktverkauf im Vordergrund. Wir verkaufen nicht, wir beraten!

Empfehlungen

Qualität

Wir empfehlen stets das bestmögliche Tarifwerk zu bestmöglichen Konditionen. Wir möchten Deine Verträge so zahlungssicher wie möglich gestalten. 

vermittlung

nettotarif

Auf Wunsch vermitteln wir auch Versicherungen. Dabei achten wir darauf, dass wir Nettotarife ggf. mit höchstmöglichen Nachlässen berücksichtigen.

Wer kann Was?

Vermittlertypen

Vermttlertyp

Vertreter

Vermttlertyp

Makler

Vermttlertyp

Berater

Vorteil Nettoberatung

Wussten Sie schon?

Durchleitungsgebot

Geld Zurück

Als Versicherungsberater werden wir in erster Linie mit der inhaltlichen Beratung vertraut. Wünschst Du eine Vermittlung bzw. Beantragung des gewünschten Versicherungsschutzes greifen wir bevorzugt auf Nettotarife zurück. Nettotarife bieten den Vorteil, dass Produkte eine schlanke Kostenstruktur aufweisen. Idealerweise sind Einsparungen bei Gewerbeversicherungen von bis zu 25% möglich. Leider bieten nicht alle Gesellschaften Nettotarife an. Der Gesetzgeber hat für diesen Fall die Grundlage des Durchleitungsgebots geschaffen. Der Versicherer ist per Gesetz dazu angehalten, bis zu 80% der Kosten an den Versicherungsnehmer durchzuleiten. Die erstattungsfähigen Kosten sind für die Vermittlung, insbesondere Provisionen, Gebühren oder sonstige Geldleistungen sowie alle geldwerten Vorteile, unabhängig vom Zeitpunkt ihrer Fälligkeit.  

Übersicht

Ihre Vorteile

Telefonist_Wendewerk

einmalige Auskehrung

Einmalsumme

Der durchzuleitende Betrag wird in einer Summe gutgeschrieben. Dadurch ist der Vertrag in den ersten Monaten beitragsfrei.

ratierliche auszahlung

ratierlich

Die Auskehrung der Vertragskosten kann dauerhaft, gemäß der verbarten Zahlungsintervalle, vereinbart werden. 

dauerhafter Rabatt

Rabatierung

Der durchzuleitende Betrag wirkt als Rabatt, den den Beitrag entsprechend dauerhaft reduziert.

Weiterbildungspflicht

Wir bilden uns

Versicherungsberater

Unsere Versicherungsberater haben sich der Weiterbildung verpflichtet. Wir bilden uns stets und ständig weiter. Die Qualität einer Beratung lässt sich eindeutig vom Weiterbildungstand des Beraters ableiten. Versicherungsberater müssen sich gemäß § 34 d Absatz 9 GewO in einem Umfang von 15 Zeitstunden je Kalenderjahr weiterbilden.

gesetzliche Grundlagen

Versicherungsberater § 34d Abs. 2, GewO

Wunschtermin vereinbaren

Beratungstermin

Wer gewerbsmäßig über Versicherungen oder Rückversicherungen beraten will (Versicherungsberater), bedarf nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen der Erlaubnis der zuständigen Industrie und Handelskammer. Versicherungsberater ist, wer ohne von einem Versicherungsunternehmen einen wirtschaftlichen Vorteil zu erhalten oder in anderer Weise von ihm abhängig zu sein

  1. den Auftraggeber bei der Vereinbarung, Änderung oder Prüfung von Versicherungsverträgen oder bei der Wahrnehmung von Ansprüchen aus Versicherungsverträgen im Versicherungsfall auch rechtlich berät,

  2. den Auftraggeber gegenüber dem Versicherungsunternehmen außergerichtlich vertritt oder

  3. für den Auftraggeber die Vermittlung oder den Abschluss von Versicherungsverträgen übernimmt.

Der Versicherungsberater darf sich seine Tätigkeit nur durch den Auftraggeber vergüten lassen. Zuwendungen eines Versicherungsunternehmens im Zusammenhang mit der Beratung, insbesondere auf Grund einer Vermittlung als Folge der Beratung, darf er nicht annehmen. Sind mehrere Versicherungen für den Versicherungsnehmer in gleicher Weise geeignet, hat der Versicherungsberater dem Versicherungsnehmer vorrangig die Versicherung anzubieten, die ohne das Angebot einer Zuwendung seitens des Versicherungsunternehmens erhältlich ist. Wenn der Versicherungsberater dem Versicherungsnehmer eine Versicherung vermittelt, deren Vertragsbestandteil auch Zuwendungen zugunsten desjenigen enthält, der die Versicherung vermittelt, hat er unverzüglich die Auskehrung der Zuwendungen durch das Versicherungsunternehmen an den Versicherungsnehmer nach § 48C Absatz 1 des Versicherungsaufsichtsgesetzes zu veranlassen.

Unsere Lösung

Beratung statt erkauf

Verbrauchertipps

Worauf Du achten solltest!

Fragst Du Dich nicht auch, warum eine Beratung beim Makler, Bankberater oder Vertreter nichts kostet? In den angebotenen Tarifen sind sämtliche Kosten für die Vermittlung in den zu zahlenden Gesamtbetrag berücksichtigt. So fallen beispielsweise bei einer Sachversicherung (z.B. Hausratversicherung) Folgekosten von bis zu 25% Deines Zahlbeitrags an, auch wenn Du in den Folgejahrenn keine weitere Beratung wünschst.

Die erste Frage, die Du Dir stellen solltest ist, warum der Beratungsaufwand des Vermittlers (z.B. des Versicherungsvertreters/ -maklers) nicht in Rechnung gestellt wird bzw. wie sich dieser finanziert.

Die Unterscheidung zwischen einem Berater und einem Vermittler ist der, dass der Berater für die Beratung und der Vermittler für die Vermittlung von Versicherungsprodukten vergütet wird. Der Versicherungsberater wird aufgesucht um sein individuelles (persönliches) Risiko bewerten zu lassen. Dabei sollte geprüft werden, ob ein Abschluss einer Versicherung wirklich  sinnvoll und notwendig ist. Vermittler, die von der Abschlussprovision leben, verfolgen meist das Ziel möglichst viele Versicherungen zu verkaufen. 

Versicherungsvermittler sind dazu angehalten Dir im Erstkontakt seinen Status in Form der Kundenerstinformation auszuhändigen. Mittels dieser Information kannst Du einen Eindruck gewinnen, ob derjenige Deine wirtschaftlichen Interesse oder die eines Dritten vertritt.